[Rezension] „Ziemlich bester Schurke“ von Josef Müller

© 2013 Brunnen Verlag

© 2013 Brunnen Verlag

Titel: Ziemlich bester Schurke – Wie ich immer reicher wurde

Autor: Josef Müller

ISBN: 978-3-76551-595-8

Verlag: Brunnen Verlag

Erscheinungsdatum: 13.09.2013

Seiten: 320

Josef Müller war in seinem Leben ein ziemlich bester Schurke. Nach einem Autounfall mit 17 Jahren landet er im Rollstuhl. Das hat ihn aber keineswegs gebremst. Im Gegenteil, er wollte es allen nun erst recht beweisen. Josef Müller wird Steuerberater und ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann, der es sich im Luxus mit schnellen Autos und vielen Frauen gut gehen lässt. Er wird sogar Honorarkonsul von Panama.

Mit dem Gesetz nimmt er es nicht so genau. Getrieben von einer grenzenlosen Gier nach Reichtum wird er, wenn auch ungewollt, zum Geldwäscher der amerikanischen Drogenmafia. Bald wird er nicht nur von seinen Gläubigern verfolgt, sondern auch von der Polizei und dem FBI. Unter falschem Namen macht Müller sich auf eine spektakuläre und filmreife Flucht durch verschiedene Länder und Kontinente.

Das schlechte Gewissen meldet sich immer wieder und es geschehen viele „Zufälle“ auf der Flucht, die für Müller die Frage nach Gott aufwerfen. Schließlich stellt er sich der Polizei und landet im Gefängnis. Ausgerechnet unter Freiheitsenzug findet Josef Müller die einzig wahre Freiheit in Jesus Christus.

Mit seinem einnehmenden Schreibstil erzählt Müller auf spannende und humorvolle Weise von seinem alten Leben und die Wandlung vom Schurken zum Christen. Das Schurkenleben nimmt zwar den Hauptteil des Buchs ein. So bekommt der Leser aber nicht nur einen guten Einblick in das alte Leben, sondern sieht den extremen Unterschied zwischen früher und jetzt umso besser. Es wird deutlich, wie leer Müller trotz seines vermeintlichen Reichtums wirklich war. Er macht auch keinen Hehl daraus, wem er sein neues Leben zu verdanken hat.

Ziemlich bester Schurke ist Josef Müllers bemerkenswertes Zeugnis mit der Botschaft, dass Gott uns niemals aufgibt. Ein unterhaltsames und lesenswertes Buch!

Meine Bewertung:

4 Palmen

Advertisements

Ein Gedanke zu „[Rezension] „Ziemlich bester Schurke“ von Josef Müller

  1. Pingback: [Rezension] “Go! Das Leben will dir Beine machen” von Josef Müller | Im Lesefieber!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s