[Mini-Rezi] „Tagebuch für Nikolas“ von James Patterson

Tagebuch für Nikolas

© 2002 Bastei Lübbe

Titel: Tagebuch für Nikolas

Originaltitel: Suzanne’s Diary for Nicholas

Autor: James Patterson

ISBN: 978-3-404-77013-7

Verlag: Bastei Lübbe

Erscheinungsdatum: 30.07.2002

Seiten: 236

 

Der Klappentext sagt:

Als Katie Wilkinson den perfekten Mann kennenlernt, ist sie überglücklich. Doch eines Tages verschwindet der Geliebte spurlos; er hinterlässt ihr jedoch ein Tagebuch. Es sind die Notizen einer jungen Mutter, die sie ihrem Baby gewidmet hat. In ihnen schildert sie ihre Liebesbeziehung zu dem Vater des Kindes. Schon bald begreift Katie, dass der Mann aus dem Tagebuch und ihr Geliebter ein und dieselbe Person sind…

…und schon kam ich nicht umhin zu spekulieren, was es mit diesem Tagebuch auf sich hat. Auch wenn dies ein Liebesroman ist, merkt man, dass James Patterson ein begnadeter Thrillerautor ist. Voller Spannung musste ich dem Geheimnis des Tagebuchs auf die Spur gehen und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Das musste ich aber, und zwar um Taschentücher zu holen. Tagebuch für Nikolas ist ein sehr gefühlvolles Buch, bei dem die Tränen nicht ausbleiben.

Meine Bewertung:

4 Palmen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s