[Rezension] „Ben Fletchers total geniale Maschen“ von T.S. Easton

© 2015 Ueberreuter Verlag

© 2015 Ueberreuter Verlag

Titel: Ben Fletchers total geniale Maschen

Originaltitel: Boys don’t knit

Autor: T.S. Easton

ISBN: 978-3-76417-031-8

Verlag: Ueberreuter Verlag

Erscheinungsdatum: 14.01.2015

Seiten: 320

 

 

Der Klappentext sagt:

Ben Fletcher bewegt sich eher auf der vorsichtigen Seite des Lebens, wären da nicht seine Freunde, die ihn immer wieder in Schwierigkeiten bringen. Als er beim Klauen von Alkohol erwischt und zu einer Bewährungsstrafe verdonnert wird, muss er einen mehrwöchigen Abendkurs am Community College belegen – und landet aufgrund eines Missverständnisses im Strickkurs! Wider Erwarten findet er Gefallen daran und entpuppt sich als wahres Naturtalent. Allerdings hat er nun alle Hände voll zu tun, sein neues Hobby vor seinem machohaften Vater und seinen coolen Freunden geheim zu halten…

Ben Fletchers total geniale Maschen ist ein sympathisches und unterhaltsames Buch. Wer Britischen Humor mag wird hier nicht enttäuscht. Allerdings ist das Buch sehr England-lastig, was zwar durchaus nachvollziehbar ist. Aber ich fürchte so manchem Leser entgeht dadurch die ein oder andere Pointe. Vielleicht wäre es hier besser gewesen die Verweise auf Britische Fernsehsendungen oder Prominente einzudeutschen.

Der Schreibstil ist angenehm. Das Buch liest sich leicht und schnell. Dank der kurzen Tagebucheinträge kann man gut zwischendurch reinlesen. Auch optisch macht das Buch was her: Jeder neue Tagebucheintrag wird durch Wollfaden und -knäuel markiert.

Obwohl es sich um ein Jugendbuch handelt, habe ich den Eindruck, dass es eher junge Erwachsene als Teenager anspricht.

Es gab ein paar unrealistische Begebenheiten und Wendungen in der Geschichte. Diese haben mich aber nicht weiter gestört, weil das Buch zum einen amüsant und kurzweilig ist und zum anderen die Geschichte in Tagebuchform nur aus Bens Perspektive erzählt.

Gerne hätte ich ein paar von Bens Skizzen und vielleicht auch einen Ausschnitt aus seinem Strickmuster gesehen. Zum Ende haben sich leider einige Fehler eingeschlichen, was für mich den Lesefluss immer ganz arg stört.

Dennoch mochte ich das Buch wirklich gerne. Es war lustig, kurzweilig und rundum sympathisch.

Meine Bewertung:

4 Palmen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s