[Rezension] „Go! Das Leben will dir Beine machen“ von Josef Müller

© 2015 fontis Verlag

Titel: Go! Das Leben will dir Beine machen

Autor: Josef Müller

ISBN: 978-3-03848-057-0

Verlag: fontis Verlag

Erscheinungsdatum: 01.10.2015

Seiten: 256

In seinem ersten Buch, Ziemlich bester Schurke, hat Josef Müller von seiner Wandlung vom Schurken zum Christ berichtet. Der Hauptteil erzählte von seinem alten Schurkenleben und wie er schließlich im Gefängnis gelandet ist. Go! Das Leben will dir Beine machen ist keine Fortsetzung im eigentlichen Sinne, auch wenn Müller von seiner Zeit im Gefängnis und nach seiner Entlassung berichtet.

Vielmehr soll dieses Buch ermutigen und Hoffnung machen. Anhand seines eigenen erlebnisreichen Lebens teilt Josef Müller Erkenntnisse mit seinen Lesern, die er aus mitunter sehr schweren Lektionen lernen musste. Auch wenn viele Anekdoten Lesern des ersten Buchs bekannt vorkommen werden, beinhaltet Go! ausreichend neue Einblicke in Josef Müllers Leben.

Sein Schreibstil ist einnehmend und humorvoll; das Buch lässt sich leicht und zügig lesen. Jedes der zehn Kapitel endet mit einer „Erkenntnis to go“ zum jeweiligen Thema, einer Ermutigung und einem Aufruf zu handeln. Die Kernaussage des Buchs ist: Egal, was einem im Leben widerfahren ist und was man verbockt hat, es gibt immer eine Chance neu anzufangen.

Müllers Liebe zu Jesus zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze Buch. Es ist ein sehr persönliches Buch, aber auch ein bemerkenswertes Zeugnis eines Mannes, der sich nach seiner Bekehrung radikal verändert hat. Ich fand es ermutigend und durchaus lesenswert.

Hier findest du eine Leseprobe.

Meine Bewertung:

4 Palmen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s