[Rezension] „Tintenspur“ von Mel Starr (Hugh de Singleton-Reihe Band 3)

Tintenspur

© 2016 Brunnen Verlag

Titel: Tintenspur

Originaltitel: A Trail of Ink

Autor: Mel Starr

ISBN: 978-3-7655-2053-2

Verlag: Brunnen Verlag

Erscheinungsdatum: 02.02.2016

Seiten: 288

Reihe: Hugh de Singleton-Reihe Band 3

 

 

In Tintenspur verschlägt es Hugh de Singleton, Burgvogt im mittelalterlichen Städtchen Bampton, zurück nach Oxford, wo er von Magister John Wyclif beauftragt wird, den Diebstahl seiner Bücher aufzuklären. Dass Hugh einige Zeit in Oxford verbringen soll, kommt ihm sehr gelegen. Denn so ist er auch in der Nähe von Kate, der Tochter des Tintenmachers, und kann sie umwerben. Allerdings kommt ihm jemand in die Quere und das nicht nur bei seinem Versuch, den Bücherdiebstahl aufzuklären. Schon bald wird es für Hugh sehr brenzlig…

Mel Starr hat einen angenehmen Schreibstil, so dass sich das Buch zügig lesen lässt. Einmal zu lesen begonnen, möchte man zudem unbedingt wissen wie es weitergeht. Das Buch besticht wieder durch seine sympathischen Hauptpersonen. So habe ich mich besonders über das Wiedersehen mit Lord Gilbert gefreut, der in Unheilige Umtriebe durch Abwesenheit geglänzt hat.

Auch mit diesem dritten Band seiner historischen Krimireihe um Hugh de Singleton enttäuscht Autor Mel Starr in keinster Weise. Tintenspur ist spannend, humorvoll und gespickt mit Details des mittelalterlichen Lebens im England des 14. Jahrhunderts. Mit anderen Worten: Eine weitere gelungene Fortsetzung, für die ich 4,5 Palmen vergebe (wenn es denn halbe Palmen gäbe).

Meine Bewertung:

4 Palmen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s